Siincos Cloud Connector WingX ermöglicht Fernzugriff ohne VPN-GatewayFernzugriff auf Anlagensteuerungen oder auf Bedienpanels wird häufig mit Gateways oder VPN-Routern realisiert. Sie werden im Schaltschrank auf Hutschiene montiert und bieten neben der Möglichkeit eine sichere Internetverbindung über das Mobilfunknetz aufzubauen, auch den Direktzugriff per VPN auf die Anlage an. Dieses Feature ist für kleine und kompakte Anlagen ohne Industrie-PC prädestiniert, da VPN-Router problemlos installiert und in Betrieb genommen werden können.

Besitzt die Anlagensteuerung jedoch standardmäßig einen Industrie-PC, dann ist die Verwendung von VPN-Routern oder VPN-Gateways für den Fernzugriff nicht unbedingt notwendig. Der Industrie-PC erfüllt alle erforderlichen Anforderungen von Haus aus, um als Endpunkt für den Fernzugriff auf die gesamte Anlagensteuerung zu fungieren. Somit spart man nicht nur Kosten für Hardware, sondern erleichtert sich auch die Gesamtkonfiguration, da die Integration und Einrichtung eines VPN-Routers entfällt.

Mit dem Siincos Cloud Connector WingX wird der Industrie-PC zum Gateway für den Fernzugriff erweitert und ersetzt somit die Notwendigkeit für VPN-Router oder VPN-Gateways. Der Cloud Connector erlaubt nicht nur den Direktzugriff auf den Industrie-PC über VNC oder RDP, sondern ermöglicht auch die direkte Verbindung an alle angebundenen Komponenten wie z.B. SPS/PLCs, HMIs und weitere Peripherie. Ein Online-Zugang auf die angebundenen SPS/PLCs kann somit problemlos erfolgen - auch ohne, dass auf dem Industrie-PC die nötige Programmiersoftware oder weitere Entwicklertools installiert sein müssen.

 

Dies wird durch den Siincos Device Manager ermöglicht, der einen sicheren Tunnel zwischen Industrie-PC und Fernzugriff-PC aufbaut und verwaltet. Alle Industrie-PC mit Cloud Connector WingX werden selbstverständlich im Device Manager angezeigt und verwaltet - der Fernzugriff bzw. die Fernwartung erfolgt auf die gleiche Weise, als wäre der Endpunkt ein klassisches VPN-Gateway.

WingX ist verfügbar für Industrie-PCs mit Windows 10 Pro und Edge Devices basierend auf Linux. Der Cloud Connector wird als "Service" auf dem Industrie-PC installiert und läuft permanent im Hintergrund. Er übernimmt die Kommunikation mit der Siincos Cloud, um auf Fernzugriff-Anfragen zu reagieren.

 

Siincos RC Architecture - Der Cloud Connector WingX ermöglicht den Fernzugriff ohne VPN-Router oder zusätzlichem Gateway

 

Cloud Connector und IT-Sicherheit

Bei der Verwendung des Cloud Connectors steht die IT-Sicherheit ebenso im Mittelpunkt, wie die Stabilität und Performance. Aus diesem Grund werden alle Verbindungen, die über den Cloud Connector initiiert werden, über eine eigene virtuelle Ethernet-Schnittstelle geroutet. Diese wird bei der Installation konfiguriert und steht nur dem Cloud Connector zur Verfügung.
Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass lokale Firewall-Richtlinien auf die virtuelle Ethernet-Schnittstelle angewendet werden können, welche dem Anlagenbetreiber eine maximale Sicherheit und Transparenz bei der Fernwartung garantiert. Ist der Industrie-PC Teil einer Domäne, können die Firewall-Richtlinien selbstverständlich auch über die firmenweite, globale Sicherheits-Policy ausgerollt werden. Der Anlagenbetreiber bleibt somit immer Herr über seine Daten, da er zu jeder Zeit genau nachvollziehen und festlegen kann, welche Zugriffspunkte an seiner Anlage bei einer Fernwartungs-Sitzung genutzt werden.